FÖRDERBEREICHE

Die Stiftung SYMPHASIS unterstützt und fördert gemeinnützige Projekte unabhängig von politischer und konfessioneller Ausrichtung. Sie hat bisher weltweit über 1200 Projekte unterstützt in den Themenbereichen Soziales & Humanitäres, Kultur & Sport und Natur & Ökologie.

EIN AUSZUG UNSERER PROJEKTE

    sauberes Trinkwasser

    SAUBERES TRINKWASSER FÜR DIE ÄRMSTEN IN BURKINA FASO

    In ländlichen Gegenden Burkina Fasos haben zahlreiche Menschen keinen Zugang zu sauberem Wasser. Latrinen haben Seltenheitswert. Der Fonds „Children“ fördert die Initiative des Hilfswerks Morija, die Burkiner mit sauberem Wasser zu versorgen und die Hygiene zu verbessern.

    UNTERRICHT IN EINER FAVELA IN RIO DE JANEIRO

    UNTERRICHT IN EINER FAVELA IN RIO DE JANEIRO

    Die Ausbildung von sozial benachteiligten Menschen in brasilianischen Favelas wird unterstützt durch den Fonds „Yalda“. Das Projeto Uerê kümmert sich um leidgeprüfte Kinder und Jugendliche in der Favela da Maré, ein besonders von Gewalt geprägtes Gebiet der Stadt Rio de Janeiro.

    AUSBILDUNG VON BÄUERINNEN IN WESTKENIA

    AUSBILDUNG VON BÄUERINNEN IN WESTKENIA

    Mit dem Verkauf von Honigprodukten können die Bäuerinnen in Westkenia zum Familieneinkommen beitragen. Die Stiftung „Biovision“ hat ihnen das Wissen über die Haltung von Bienen und die Gewinnung von Honig vermittelt. Der Fonds „Aurora“ hat dieses Projekt unterstützt und trägt damit zur Verbesserung der Lebensqualität der Bewohner dieser kargen Landschaft bei.

    Blindenhund

    HILFE FÜR MENSCHEN IN NOTLAGE

    Die Lys Assia-Stiftung fördert die Ausbildung von Blinden-, Lawinen- und Rettungshunden. Mit ihrem wesensspezifischen Sensorium können Hunde verschütteten Menschen das Leben retten oder sehbehinderten Menschen die Bewältigung von alltäglichen Verrichtungen erleichtern. Diese Hunde sind nicht von Geburt an auf solche Hilfeleistungen ausgerichtet. Stetiges Training und kontinuierliche Ausbildung machen diese zu unabkömmlichen Partnern von Menschen in Not.

    AUSBILDUNG FÜR MITTELLOSE KINDER IN RUANDA

    AUSBILDUNG FÜR MITTELLOSE KINDER IN RUANDA

    Die Stiftung FXB International widmet sich dem Wiederaufbau der Infrastruktur in Ruanda, der Ausbildung von mittellosen Kindern und dem Zugang zu Wasser und sanitären Einrichtungen. Das vom Fonds „Esperanza“ unterstützte Projekt konzentriert sich auf die Ausbildung der Kinder im Dorf Gashuru. Das Schuldgeld und die Schulbücher werden mit der Donation ebenfalls finanziert.

    SCHUTZ DES ORANG-UTANS

    SCHUTZ DES ORANG-UTANS IM „HEART OF BORNEO“ IN INDONESIEN

    Der Fonds „Protection des Fôrets Tropicales“ setzt sich ein für die Erhaltung der Tropenwälder und den Schutz des Orang-Utans auf Borneo und unterstützt die Initiative des World Wide Fund for Nature (WWF) Schweiz. Die lokale Bevölkerung wird befähigt, ihren Lebensunterhalt so zu erwirtschaften, dass die Regenwälder nicht zerstört werden. Ebenfalls wird ein Gebiet von 3‘000 Hektaren aufgeforstet. Dadurch wird der Lebensraum des Orang-Utans und anderer Wildtiere erweitert.

    FÖRDERUNG DES THEATERS HORA

    FÖRDERUNG DES THEATERS HORA

    Das Theater HORA aus Zürich ist das einzige professionelle Theater der Schweiz, dessen Ensemblemitglieder alle eine IV-zertifizierte “geistige Behinderung“ haben. Das 25-jährige Bestehen feiert das Ensemble mit der Aufführung der szenischen Collage Bob Dylan 115ter Traum. Der Fonds „Esperanza“ unterstützt Hora seit mehreren Jahren.

SCHWERPUNKTLÄNDER

Die Stiftung SYMPHASIS ist vorwiegend in folgenden Ländern tätig:

  • Schweiz
  • Afrika: Äthiopien, Benin, Burkina Faso, Kenia, Malawi, Mali, Mozambik, Ruanda, Sambia, Tansania, Uganda
  • Asien: Indonesien, Kambodscha, Laos, Nepal, Philippinen, Vietnam
  • Lateinamerika: Bolivien, Brasilien, Guatemala, Nicaragua
Zum Seitenanfang